01.06.2012 · Items · Tags:

Ein neues Buch für München: The Munich Book


Wirft man einen ersten Blick auf The Munich Book, fällt einem sofort auf, dass das Titelblatt nicht mit typischen München-Assoziationen wie Frauenkirche und vollen Maßkrügen bebildert ist. Zu sehen ist eine Ansammlung von Arbeiten und Fotografien in München lebender Künstler. Genau das ist Sinn und Zweck hinter dem Buch, dessen erste Ausgabe Mitte April erschien. Zeigen, dass München nicht nur wegen Tradition und Geschichte eine attraktive Stadt ist, sondern auch aufgrund der kreativen Szene, die sich mehr und mehr etabliert. The Munich Book bietet eine Plattform neue, aufstrebende Projekte aus den Bereichen Kunst, Mode und Design vorzustellen und gibt einen umfassenden Einblick, was derzeit in diesen Bereichen in unserer Stadt vorangeht.

In den Sektionen „People“, „Art“, „Fashion“ und „City“ werden interessante Persönlichkeiten porträtiert, Ausstellungen und Modelabels empfohlen oder persönliche Stellungnahmen über München abgegeben, denn für jeden macht die Stadt etwas anderes aus.
Aktuell liegt The Munich Book in verschiedenen Shops und Cafés wie dem Trachtenvogl oder Rocket aus. Außerdem kann man ein Exemplar bei Veranstaltungen der Herausgeber bekommen, wie z. B. der Stroke Urban Art Fair oder bald bei der Streetwear-Messe Breeze.
Auch Eigeninitiative ist gefragt, denn wer sich selbst mit einbringen möchte, kann seine Projekte und Ideen vorstellen und landet vielleicht genau damit in der nächsten Ausgabe des Munich Books.

Angelika

Angelika

ist einer der beiden Gründer von Two In A Row und derzeit Studentin an der LMU München in Politikwissenschaften und Soziologie. In diesem Gebiet sind auch ihre Interessen verortet, denn sie beschäftigt sich vordergründig mit Gesellschaft und Kultur.
Angelika

Kommentar verfassen