01.10.2013 · Musik · Tags: ,

Vinylmania #3: Paranoid London 001


Paranoid London sind derzeit mit ihren letzten Releases in aller Munde. Ich möchte hier jedoch ihr Erstlingswerk näher betrachten.

2007 zum ersten Mal erschienen entwickelt sich die Platte derzeit zum raren Sammlerobjekt. Doch bevor man bis zu 40€ dafür blecht, haben sich Paranoid London dazu entschlossen zu humanen Preisen ein paar ihrer eigenen Kopien unter die Leute zu bringen. Doch nun zur Platte an sich.

„We Make Acid“ spricht schon das Label und ich kann versprechen hier wird gehalten was versprochen wird! Eingängig und gleichzeitig mit einer Prise Wahnsinn wirbelt die 303er Acid Line durch den Song. Wer beim schnellen durchscrollen durch den Track jetzt mangelnde Variation beklagt, dem wird dringend geraten die Lautstärke aufzudrehen und am Bass nicht zu sparen! Plötzlich merkt man wie herrlich die Acid Line durch den Track moduliert wird und wartet ja auf die Baseline. Völlig überraschend und dadurch mitreißend wie kaum sonst eine, rumst sie satt über den Subwoofer.

Die gesamte Platte macht Lust auf mehr und wie es das Schicksal so will, kommen Paranoid London am 27.10. auf ein Liveset in die Rote Sonne.


Kommentar verfassen