10.12.2013 · Bars, München, Restaurants · Tags:

Lucky Who


lucky-1

Briennerstraße 14
80333 München

 

Das Lucky Who liegt seit Juli 2013 im schönen Innenhof der Briennerstraße 14, hat aber für alle, die es noch nicht kennen, immer noch großes Potential zum neuen Lieblingsladen zu avancieren. So kann man den Laden zu verschiedensten Anlässen besuchen: Zum Mittagessen während eines Arbeitstages, abends auf einen Drink oder am Wochenende, wenn man schon eher in Clubstimmung ist.

Besonders beim Essen und Trinken wird im Lucky Who Wert auf viel Eigenarbeit und gute Qualität gelegt. Schließlich sollen die Gäste rundum glücklich den Laden verlassen und das geht am besten durch feine Verpflegung. Neben der Standard-Karte werden wechselnde Tagesgerichte angeboten. Im Fokus stehen allerdings die Burger des Hauses, für die das Lucky Who schon seit dem Eröffnungstag gelobt wird. Das meiste wird selbstgemacht oder von lokalen Märkten geliefert. Diese Linie fahren die Betreiber auch bei den Getränken, bei denen neben hausgemachten Säften und Sirup-Mischungen eigens erdachte Getränke-Kreationen auf der Karte stehen.

lucky-2

Donnerstag bis Samstag bespielen befreundete DJs das Lucky Who. Davon mangelt es den Betreibern mit Sicherheit nicht, denn das gesamte 5-köpfige Team bringt Gastro-Erfahrung und viele Jahre in verschiedenen Clubs und Bars der Stadt mit. Freitags wird auch mal Hip-Hop gespielt, Samstag geht es eher in die elektronische Richtung.
Insgesamt richtet sich das Lucky Who aber an keine bestimmte Zielgruppe und ist auf ein gemischtes Publikum ausgerichtet. Auch die Preise sind alle im normalen Bereich und so bleibt ein persönlicher und lockerer Umgang zwischen Laden und Leuten bestehen.

lucky-3

luckywho.de / Facebook

Angelika

Angelika

ist einer der beiden Gründer von Two In A Row und derzeit Studentin an der LMU München in Politikwissenschaften und Soziologie. In diesem Gebiet sind auch ihre Interessen verortet, denn sie beschäftigt sich vordergründig mit Gesellschaft und Kultur.
Angelika

Kommentar verfassen