22.01.2014 · Musik · Tags: , ,

Vinylmania: Lord Of The Isles – 301C Symphony


loti

Unsere Münchner Labels legen 2014 einen fantastischen Start hin. Permanent Vacation ist hier mit dem Schotten Lord Of The Isles und seiner EP „301C Symphony“ nicht ausgenommen.

Neil McDonald aka Lord Of The Isles macht bereits seit über 10 Jahren Musik und diese Erfahrung und Souveränität hört man auch in seiner neusten 5-Track EP auf Permanent Vacation. Der Titeltrack „301C Symphony“ ist ein wunderbarer Opener, der durch seine unverkennbare Melodie nicht nur in die Beine geht, sondern auch schwerlich wieder aus dem Kopf möchte. „Co2o“ hingegen setzt mehr auf solide und treibende Drums, die von einer Acid-lastigen Hookline unaufhaltsam weitergetrieben werden und so einen hervorragenden Kontrast zur A1 bildet. Währenddessen startet die B-Seite mit „Fyne“ mit großartigen Ambientklängen, die jedoch dank der brodelnden Baseline tanzbar bleiben. „Horizon Effect“ knüpft hier nahtlos an und wird definitv auf den (hoffentlich) bald anstehenden Open-Airs in jede Sonnenaufgangs-Stimmung passen. Eine ganz andere Seite seines Schaffens zeigt Lord Of The Isles mit dem Closing Track „Western Electric“, der Ambient vom Feinsten präsentiert.


Kommentar verfassen