13.02.2014 · Party

Samstag, 15.02. Rødhåd – Harry Klein


Gut angezogene Männer mit rotem Holzfäller-Vollbart scheinen derzeit in der Mode hoch im Kurs zu liegen. Dem Bild entspricht äußerlich auch der Berliner Rødhåd, der in der letzten Zeit viel Aufmerksamkeit zu seiner Person bekommen hat. Weniger wegen seiner auffälligen Optik, sondern seiner Musik, seinem düsteren, melancholischen Sound. Für den steht auch Dystopian, das seit einigen Jahren neben Netzwerk, auch als Label und Veranstaltungsreihe fungiert. Rødhåd ist einer der Begründer und veröffentlicht dort seine Produktionen, orientiert an seinem Faible für Techno der 90er.
Das Harry Klein holt ihn am Samstag zu uns nach München, zusammen mit dem Freund des Hauses Jonas Friedlich.

 

WANN? Samstag, 15. Februar 2014 ab 23 Uhr
WO? Harry Klein
WER? Rødhåd, Jonas Friedlich
WIE VIEL? 10 €

Veranstaltung auf Facebook

Unter allen Kommentaren auf dem Blog oder „Gefällt mir“ beim zugehörigen Post auf unserer Facebook-Seite verlosen wir 2 x 2 Gästelistenplätze!
Die Gewinner wurden benachrichtigt.

Angelika

Angelika

ist einer der beiden Gründer von Two In A Row und derzeit Studentin an der LMU München in Politikwissenschaften und Soziologie. In diesem Gebiet sind auch ihre Interessen verortet, denn sie beschäftigt sich vordergründig mit Gesellschaft und Kultur.
Angelika

Kommentar verfassen

1 Kommentar

  1. Simon sagt:

    WOW! So Nice! Great Surprise for the weekend! Actually I did consider spending the weekend at home.. taking it easy.. guess I’ll have to get rid of that thought! Woop Woop! :-) Rødhåd – YES PLEASE!! Det skulle jag verkligen gilla!