04.02.2014 · Musik · Tags: , , ,

Vinylmania: Munk & Rebolledo – Surf Smurf EP


munk-rebolledo-surf-smurf

Wenn sich Gomma-Boss Munk und die eine Hälfte der Pachanga Boys – Rebolledo zusammen tun, klingt das bereits ohne anhören aufregend. „Surf Smurf“ heißt das zusammen produzierte Stück, das das Surfer Gefühl der 60er eindrucksvoll in die Moderne überträgt. Jeder der Künstler hat einen eigenen Edit des Stücks produziert, um die eigenen Ideen noch freier sprudeln zu lassen. Munks Version ist hier ganz klar für die Tanzfläche gemacht und übernimmt herrlich unaufdringlich das Hauptthema der Gitarre in einen lässigen Beat, der zum Tanzen einlädt. Auch die schnarrende Trompetenmelodie lässt einen bereits jetzt vom Sommer am Eisbach träumen. Rebolledo verfolgt mit seiner 12 Minuten Version eine für ihn stilistisch prägende Richtung. Sphärisch, bereits durch seinen intensiven Delay-Einsatz leicht ins Dub-Techno abdriftende und genau deswegen jedoch immer wieder überraschend und ein Track der des öfteren einen Weg in viele Sets finden dürfte.
Der Bonus Track „Got It Baby“ von Munk greift eine ganz andere Richtung auf, die man so nicht oft hört. Eine Mischung aus Piano und Acid-House, die absolut super klingt!

 


Kommentar verfassen