08.03.2014 · Kultur

Mucamie Online-Shop


mucamie-1

Die Diskussion um fair gehandelte und schöne Kleidung ist auch an Mucamie, der neuen Plattform für Mode und Kunst, nicht spurlos vorbeigezogen. Es handelt sich dabei um einen Münchner Online-Shop für Männer und Frauen, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Teile junger Designtalente anzubieten. Erste Anforderung ist dabei, dass in Deutschland oder zumindest Europa unter fairen Arbeitsbedingungen produziert wird. Die beiden Betreiber Sebastian Pförringer und Micha Mark sagen dazu „wir wollen bewusst weg vom großen Markt“ und spielen dabei auf ihr Angebot aus Unikaten und noch eher unbekannte Labels an, fern von hohen Stück- und Verkaufszahlen. Wer bei Mucamie einkauft, hält nicht viel von schnell austauschbarer Mode und denkt lieber zweimal darüber nach bevor er sein Geld in ein Kleidungsstück investiert. Preislich gesehen muss man allerdings auch nicht zu tief in den Geldbeutel greifen, denn es gibt neben dem regulären Sortiment auch einen stets gefüllten Sale-Bereich mit reduzierten Teilen.

Mode spielt sich bei Mucamie jedoch nicht nur über den Bildschirm ab. Wer sich die Labels wie „Leibschneider“, „Stutterheim“ oder „mio animo“ aus der Nähe ansehen möchte, ist herzlich dazu eingeladen im offenen Showroom in der Auenstraße 60 vorbeizuschauen.

www.mucamie.de

 

mucamie-2

mucamie-3

Angelika

Angelika

ist einer der beiden Gründer von Two In A Row und derzeit Studentin an der LMU München in Politikwissenschaften und Soziologie. In diesem Gebiet sind auch ihre Interessen verortet, denn sie beschäftigt sich vordergründig mit Gesellschaft und Kultur.
Angelika

Kommentar verfassen