08.05.2014 · Kultur · Tags:

Ausstellung „Aufgeschlossen“ im Farbenladen


aufgeschlossen-1

Die Geschichten anderer Menschen, die sich hinter Häuserfassaden und verschlossenen Türen abspielen, kann man nur erahnen. Die Ausstellung „Aufgeschlossen“, die seit dem 3. Mai im Farbenladen des Feierwerks zu sehen ist, gibt einen Einblick in diese Thematik.
14 junge Fotografen wurden von der Junge-Leute-Seite der Süddeutschen Zeitung dazu eingeladen ihre Arbeiten in individueller Weise zu präsentieren. So unterschiedlich die Lebensstile der Menschen, so unterschiedlich sind auch die Fotos, die bei der Vernissage zu sehen waren. Wer da nicht dabei sein konnte, kann auch noch die nächsten Wochenenden bis zum 25. Mai vorbeikommen. Das Rahmenprogramm bietet eine umfangreiche Mischung aus Lesungen, Konzerten, Poetry-Slams und Film-Vorführungen.

 

3. – 25. Mai, jeweils am Samstag (16 – 22 Uhr) und Sonntag (16 – 20 Uhr) geöffnet
Feierwerk Farbenladen, Hansastraße 31
Eintritt frei

Veranstaltungen auf Facebook

 
aufgeschlossen-2

 
aufgeschlossen-3
(Fotos: Käthe deKoe)

Angelika

Angelika

ist einer der beiden Gründer von Two In A Row und derzeit Studentin an der LMU München in Politikwissenschaften und Soziologie. In diesem Gebiet sind auch ihre Interessen verortet, denn sie beschäftigt sich vordergründig mit Gesellschaft und Kultur.
Angelika

Kommentar verfassen