02.11.2014 · München, Restaurants · Tags:

Lezizel Manti


Thalkirchnerstraße 129
81371 München

&

Corneliusstraße 6
80469 München

Öffnungszeiten:
Mo – Do, 11:00 – 22:00 Uhr
Fr – Sa, 11:00 – 0:00 Uhr
So, 14:00 – 22:00 Uhr

 

Wer bisher ins Lezizel Manti wollte, fuhr seit der Gründung im Februar 2013 immer bis nach Sendling in die Thalkirchnerstraße 129. Vor Kurzem machte die zweite Filiale des beliebten türkischen Restaurants mitten im Glockenbachviertel in der Corneliusstraße 6 auf und versorgt nun auch dort die Umgebung mit den hausgemachten Spezialitäten. Diejenigen, die sich etwas in der türkischen Küche auskennen, werden bereits von den Teigtaschen gehört haben, für die das Lezizel Manti so berühmt ist. Manti standen schon vor einigen Jahrhunderten auf dem Speiseplan der Sultane und die beiden Lezizel Manti-Filialen bringen das Traditionsgericht auch endlich in die Münchner Gastronomie.

Die Teigtaschen gibt es entweder mit Rindfleisch oder vegetarisch bzw. vegan aus Weizen-Spinat-Brokkoli-Teig. Hat man sich für eine Variante entschieden, wählt man Joghurt, Sauce und optional Toppings wie Rinderschinken, Hirtenkäse, Trüffelcreme oder Walnüsse. Auf den Tischen findet man mehrere Gewürze von Essigbaum bis Chili vor und davon sollte man nicht geizen. Eine Kombination aus allen verfügbaren Gewürzmischungen passt am besten zu frischen Mantis. Als Beilage stehen eingemachtes Gemüse oder Bulgursalat auf der Karte. Als Desserts gibt es Noahs-Pudding, Grieß-Helva, Mosaikkuchen, Milchreis und Baklava. Zu empfehlen sind außerdem neben den üblichen Kaffees, Wassern und Säften, die hausgemachte Zitronenlimonade und neu im Sortiment der Apfeltee.

Das Lezizel Manti ist beispielsweise eine gute Option, um mittags gut und günstig essen zu gehen. Da die Teigtaschen vorgegart und werden, ist das Essen 5 Minuten nach der Bestellung fertig und die Preise bewegen sich zwischen 6€ (Rind) und 5€ (Vegan) sowie 0,50€ – 2€ für die Toppings.

lezizel-manti-4

Hinter dem Laden stecken die Brüder Oguz und Ugur Örgün, die gemeinsam für Konzept, Einrichtung und Speisekarte verantwortlich sind. Ihnen ist es wichtig Speisen und Produkte anzubieten, die sie in der Form auch in ihrem engsten Familienkreis servieren würden. Deshalb achten sie auf hohe Qualitätsstandards und eine familiäre Atmosphäre im Laden, bei dem jedem Gast die volle Aufmerksamkeit geschenkt wird.

Angelika

Angelika

ist einer der beiden Gründer von Two In A Row und derzeit Studentin an der LMU München in Politikwissenschaften und Soziologie. In diesem Gebiet sind auch ihre Interessen verortet, denn sie beschäftigt sich vordergründig mit Gesellschaft und Kultur.
Angelika

Kommentar verfassen