15.06.2015 · Geschlossen · Tags:

My Good Greens


Müllerstr. 17
80469 München

Öffnungszeiten:
Mo-Fr: 8.30-18.30 Uhr

Die ehemalige Finespitz Hot Dog Eatery in der Müllerstraße hat einen mehr als würdigen Nachfolger bekommen: My Good Greens hat dort kräftig umgebaut und bewohnt seit Anfang Mai das kleine Ladengeschäft. Viele werden den Namen schon kennen, denn Bianca Schauer und David Ruoff starteten My Good Greens als Lieferdienst für frische Salate, die sie ab einer Bestellung von vier Portionen zur Mittagszeit an Firmenkantinen, Büros oder nach Hause brachten. Das Konzept kam gut an, doch irgendwann entstand der Wunsch nach einem festen Standort, der den beiden ermöglichte mit den Kunden persönlich ins Gespräch zu kommen und alle Produkte direkt zu präsentieren.

Der kleine, zentral gelegene Laden in der Müllerstraße kam da also gerade gelegen, um den Gästen eine konkrete Anlaufstelle zu bieten und das Sortiment auszuweiten. Neben einem Frühstücksangebot aus belegten Broten, Birchermüsli und Obst, liegt der Fokus natürlich immer noch auf den Salaten. Preislich fängt es an bei 5,60 € für den gemischten Salat „Very Greens“ mit Tomaten und Karotten und geht bis 7,90€ für den „Tuna Greens“ mit Thunfisch, Tomaten, Oliven, Mozzarella und Paprika. Dazwischen ist für jeden persönlichen Salat-Geschmack etwas dabei, egal ob vegetarisch oder doch mit Fleisch und wird bei einer Online-Bestellung noch durch einige zusätzliche Salat-Varianten erweitert. Zudem gibt es beim Mittagstisch von 11.30 – 13.30 Uhr hausgemachte Pesti auf Penne und verschiedene Currys.
Geplant ist für den Laden in der Müllerstraße auch das abendliche Pendant „My Good Night“. Dort soll es den Sommer hindurch bis etwa 2 Uhr nachts Bier & Bolo geben, was die Club- und Bargänger mit nächtlichen Hungergefühlen freuen wird.

Natürlich kann man sich auch weiterhin My Good Greens-Produkte nach Hause liefern lassen. In Zukunft ist dafür allerdings das recht neue Food Start-Up Foodora zuständig, das bereits in mehreren deutschen Städten aktiv ist und derzeit stark expandiert. Die Idee dahinter: Foodora profitiert von der Kooperation einer Auswahl an guten und beliebten Restaurants, die in der Regel keine Kapazitäten für Bestellungen außer Haus haben und übernimmt für diese dafür die Auslieferung des Essens an die Kunden.
Bianca und David bleibt dabei also mehr Zeit sich um die Zubereitung ihrer Speisen zu kümmern oder auch mal einen Plausch in ihrem Laden zu halten. Auch um Caterings kümmern sie sich, die vor allem auf Press-Days von Agenturen großen Anklang fanden.
Der eigene Laden ist nur ein weiterer Schritt in ihrem Herzensprojekt. Bei My Good Greens wird es immer mal wieder spezielle Angebote oder neue Gerichte auf der Karte geben. Es lohnt sich also, vorbeizuschauen!

Hier direkt bei My Good Greens bestellen und hier über Foodora.


Credits: Nadia C. Cortellesi, Foodora

Angelika

Angelika

ist einer der beiden Gründer von Two In A Row und derzeit Studentin an der LMU München in Politikwissenschaften und Soziologie. In diesem Gebiet sind auch ihre Interessen verortet, denn sie beschäftigt sich vordergründig mit Gesellschaft und Kultur.
Angelika

Kommentar verfassen