19.10.2015 · Party

Party: David August, Catchy Catchy, Doc.10, Love Cats, Me Hungry


Die Woche vom 19.10. bis 25.10.2015.

Montag:

Auf seinem Album „Times“ zeigte David August bereits einen sphärischen und ästhetischen Sound, der elektronische Musik, Instrumente und Gesang verschmelzen lässt. Zusammen mit Sängerin und Harfenistin Sissi Rada, Gitarrist Max Trieder und Schlagzeuger Marcel Braun bildet er nun „David August & Ensemble“. Auf ihren Livekonzerten improvisieren und begleiten sie in einem beeindruckenden Zusammenspiel bisher unveröffentlichtes Material. Angefangen am Montag in München, starten sie eine kleine zwei-wöchige Tour durch fünf Städte in Deutschland.

– Beginn: 20:30 Uhr, Eintritt: 20 €, Strom

 

Mittwoch:

Als das Atomic Café dieses Jahr schließen musste, stand bereits eine vage Ankündigung im Raum, dass die Macher ihre Veranstaltungen möglicherweise anderweitig weiterleben lassen könnten. Das wird am Mittwoch in die Tat umgesetzt, denn da startet die Reihe „Catchy Catchy“ im Miao, quasi die Fortführung des Britwoch-Mittwochs. Musikalisch übernehmen Sir Hannes und Henning Furbach das Ruder und spielen alte und neue Indiepop-Ohrwürmer.

– Beginn: 22:00 Uhr, Eintritt frei bis 23:00 Uhr, Miao

 

Donnerstag:

Das Doc-Magazin ist eine halbjährig erscheinende Publikation der Fakultät für Design der Hochschule München, in der Studenten und Professoren über die Projekte, Themen und Resultate des letzten Semesters berichtet. Am Mittwoch können sich Besucher der Vernissage einer Rauminstallation im MMA auch zum ersten Mal die 10. Ausgabe des Magazins durchblättern. Ab 22.30 Uhr geht es dann weiter zur After-Party im Club mit Musik von Flo Scheuer, Glaskin und Veli x Viwo.

– Beginn: 20:00 Uhr, Eintritt: 3€, MMA

 

Freitag:

Am Freitag startet die neue Veranstaltungsreihe von Stock5-Resident Essika. Ihrer Liebe zu Katzen und dem The Cure-Song „Friday, I´m in love“ ist der Name „Love Cats“ für die Partys zu verdanken, die regelmäßig im MMA stattfinden werden. Zum Auftakt ist Galcher Lustwerk aus New York dabei, der das Label White Material führt und die Vocals auf seinen Tracks gerne selbst einsingt. Support kommt von Immanuel Zanzibar und Essika.

– Beginn: 23:00 Uhr, Eintritt: 10€, MMA

 

Samstag:

Dank Zeitumstellung dauert die Nacht von Samstag auf Sonntag eine Stunde länger an und so haben auch Paul & The Hungry Wolf nicht lange gefackelt und sich für ihre Party „Me Hungry“ im Kong gleich zwei Gast-DJs eingeladen. Massimiliano Pagliara und Oskar Offermann leben beide als Produzenten in Berlin und sind in den großen Clubs wie dem Robert Johnson oder dem Berghain zu Hause. Im Kong gibt es dieses Wochenende die seltene Gelegenheit sie zusammen zu erleben.

– Beginn: 23:00 Uhr, Eintritt: 10€, Kong

 

Wir verlosen 2 x 2 Gästelistenplätze für Freitag + Samstag!
Hinterlasse einen Kommentar hier, auf Facebook oder Twitter und sag uns für welche Veranstaltung du gewinnen magst.
Die Gewinner werden am jeweiligen Vortag benachrichtigt.

Angelika

Angelika

ist einer der beiden Gründer von Two In A Row und derzeit Studentin an der LMU München in Politikwissenschaften und Soziologie. In diesem Gebiet sind auch ihre Interessen verortet, denn sie beschäftigt sich vordergründig mit Gesellschaft und Kultur.
Angelika

Kommentar verfassen

7 Kommentare

  1. Maik sagt:

    ich mag zum oskar!

  2. Lukas sagt:

    Friday I’m in Love! MMA

  3. Jonas sagt:

    Kong wär fett am Samstag!

  4. キングコング sagt:

    ┼king würd gern zruck ins k○ng mit seiner jane┼

  5. Thu sagt:

    Geiiill!!!

  6. m.st sagt:

    Jooooo! Hätte voll bock auf Samstag Kong <3