29.01.2016 · München, Shopping · Tags:

DearGoods


Am Glockenbach 12
80469 München

Baaderstraße 65
80469 München

Friedrichstraße 28
80801 München

Öffnungszeiten:
Mo – Fr, 11.00-19.00 Uhr
Sa, 10.30-18.00 Uhr

Die Motivation einen eigenen Laden zu führen, bestand für die Gründerin Nicole Noli darin, fair gehandelte Marken auch in München erhältlich zu machen. Bevor sie die erste Filiale von DearGoods 2012 in der Baaderstraße eröffnete, gab es in der Stadt noch relativ wenig Auswahl an Klamotten, deren Herstellung man unkritisch gegenüberstehen konnte und die trotzdem optischen Wünschen genügten. Dass das kein Widerspruch sein muss, zeigte sie mit der Konzeptionalisierung von DearGoods, dem ersten Fashion Concept Store inklusive Online-Shop, der in seinen Grundsätzen die Fairness zu Mensch, Tier und Umwelt gleichermaßen verankert.

Dabei ist sie stets auf der Suche nach Marken, die sich um die genannten Kriterien bemühen, was mittlerweile zum Glück keine Ausnahmeerscheinung mehr darstellt. DearGoods führt Kleidung, Accessoires, Taschen und Lifestyleartikel für Männer und Frauen von Namen wie ArmedAngels, ThokkThokk, Matt & Nat, Kuyichi, Lanius, People Tree, Komodo und vielen mehr.

Nicole Noli ist eine Quereinsteigerin in dem Bereich, ließ sich davon aber nichts anmerken und eröffnete im gleichen Jahr noch die zweite Filiale im Glockenbachviertel, sowie den ersten Store in Berlin. Später folgte ein Ableger in Essen.
Nun entsteht der dritte Streich in München mit dem ersten Laden in Schwabing in der Friedrichstraße 28 / Ecke Hohenzollernplatz, der am 27.01.2016 seinen Einstand feierte. So wie bei seinen Vorgängern besteht das Sortiment ausschließlich aus Produkten, die nachweisbar ökologisch und sozial, sowie ohne Materialien tierischer Herkunft gefertigt wurden.

www.deargoods.com

Angelika

Angelika

ist einer der beiden Gründer von Two In A Row und derzeit Studentin an der LMU München in Politikwissenschaften und Soziologie. In diesem Gebiet sind auch ihre Interessen verortet, denn sie beschäftigt sich vordergründig mit Gesellschaft und Kultur.
Angelika

Kommentar verfassen