26.04.2016 · Kultur · Tags: , , ,

Wannda Kulturfestival


Seit jeher steht das Gelände des Alten Viehhofs für die organisch gewachsene Koexistenz von Wohnraum, kleineren Gewerbetreibenden und Kulturschaffenden. Da wäre zum einen das jährlich stattfindende Viehhof-Open-Air-Festival zu nennen, aber seit einiger Zeit auch das Team hinter Wannda, das hier den Platz gefunden hat, die unterschiedlichsten Projekte zu realisieren. Neben dem Wannda Circus oder dem temporär gastierenden Club Bahnwärter Thiel ist den Organisatoren auch die Entwicklung eines vielfältigen Kunst- und Kulturangebots wichtig. So kann man sich seit dem 20. April auf dem Wannda Kulturfestival tummeln, das für 10 Tage das gesamte Areal einnimmt. Noch bis zum 30. April ist das Wanndaland geöffnet und hält neben einer Ausstellung, Handwerksworkshops, Tanzperformance, Lesungen, Improvisationstheater und Modenshow auch das Deadline Urban Art Festival bei sich ab. Über 20 Künstler aus ganz Deutschland arbeiten dabei zusammen und sprühen auf den verfügbaren 1200m² das größte urbane Kunstwerk in München, das auch nach Beendigung des Kulturfestival noch auf dem Viehhof-Gelände bestehen bleiben wird. Am letzten Tag kann das fertige Werk begutachtet werden, davor kann man den Künstlern während des Schaffensprozesses über die Schulter blicken.

20.04. – 30.04.2016
Mo-Do: 16.00-23.00 Uhr, Fr: 16.00-0.00 Uhr, Sa: 11.00-0.00 Uhr
Alter Viehhof, Tumblingerstraße 29
Eintritt frei

Fotos: Wannda

Angelika

Angelika

ist einer der beiden Gründer von Two In A Row und derzeit Studentin an der LMU München in Politikwissenschaften und Soziologie. In diesem Gebiet sind auch ihre Interessen verortet, denn sie beschäftigt sich vordergründig mit Gesellschaft und Kultur.
Angelika

Kommentar verfassen