07.08.2016 · München, Shopping · Tags:

Phasenreich


Baaderstraße 33
80469 München

Öffnungszeiten:
Di-Fr: 10:00-20:00 Uhr
Sa: 11:00-20:00 Uhr

 
Wer sich mit einem eigenen Laden selbstständig macht, muss sich schon lange nicht mehr auf das eine Steckenpferd festlegen. Stattdessen gibt es auch in München immer mehr Concept Stores, die sich diese neue Freiheit im eigenen Angebot zunutze machen und als geteilte Anlaufstelle für die verschiedensten Bedürfnisse gedacht sind. In diese Kategorie würde sich auch Phasenreich einordnen lassen, beheimatet in der ehemaligen Bar Overath in der Baaderstraße 33.

Seit 2014 bietet sich den Kunden hier ein Zusammenschluss aus Café und Store für Kleidung und Geschenkideen und das alles vor dem Hintergrund einer nachhaltigen Philosophie.
Die beiden Gründerinnen Bianca Mirkovic und Shino Plum stammen beide aus Familien, in denen sie früh in Kontakt zu den Themen Bio und Umwelt kamen. Ihre Jobs in der Modebranche, Bianca als Designerin und Shino als Einkäuferin, waren ihnen irgendwann nicht mehr genug und so entwickelten sie die Idee einer eigenen Boutique, die sich an ihren Vorstellungen eines nachhaltigen Lebensstils orientiert.
Zu diesem Anlass haben sich die beiden eine eigene surreale Fantasiewelt ausgedacht, das „Phasenreich“ sozusagen, welches aufmerksame Beobachter an allen Ecken und Enden des Ladens in Form von Illustrationen, Preisschildern oder Bonuskarten wiederfinden.

Im Phasenreich gibt es viel Außergewöhnliches zu entdecken: im Shop steht ein individuell kuratiertes Sortiment aus alten Platten, Grußkarten, Einrichtungsgegenständen und Designartikeln wie so nützliche Kleinigkeiten wie eine Solaraufladestation für das Handy in Form eines Baums. Daneben gibt es ein kleines, veganes Café für Kuchen, Kaffee und Snacks.
Der größere Teil des Ladens ist für die Mode reserviert. Hier werden nur Marken vertrieben, wo garantiert werden kann, dass beim Anbau der verwendeten Rohstoffe, der Produktion und der Lieferung die Umweltbelastung auf ein Minimum reduziert gehalten wurden. Das zweite Kriterium ist die Vereinbarkeit von annehmbaren Herstellungsbedingungen und Stil. Denn faire Kleidung sollte nicht nur mit dem moralischen Zeigefinger überzeugen, sondern auch mit Freude getragen werden. Mit einem Bonus-System bewirkt jeder ausgegebene Euro auch noch etwas Gutes, denn Bianca und Shino spenden einen Teil der Einnahmen an soziale Projekte.
Mehr dazu im Phasenreich Online-Shop!

Moritz

Moritz

ist einer der beiden Gründer von Two In A Row und im Bereich audiovisuelle Medien gelernt. In seiner Tätigkeit als DJ, Mitarbeiter in einem großen Münchner Plattenlabel und tagtäglicher Autor hier, beschäftigt er sich non-stop mit Musik und den Geschehnissen in München.
Moritz

Letzte Artikel von Moritz (Alle anzeigen)


Kommentar verfassen